News:
Start | Ratgeber | Computer | Cursor springt hin und her

Cursor springt hin und her

Hin und wieder treten bizarre Notebook-Probleme auf, die sich auf den ersten Blick nicht erklären lassen. Über eins dieser Probleme berichtete uns unsere Leserin Sabrina:

Ich besitze ein Notebook. Daran angeschlossen habe ich eine Maus. Tippe ich nun einen (längeren) Text, so springt der Cursor (sprich: Mauszeiger) immer wieder mal wie von Geisterhand plötzlich in eine andere Zeile und treibt dort sein Unwesen.

Ich tippe blind, und wenn ich nicht höllisch aufpasse, bemerke ich das gar nicht sofort. Heraus kommt ein übler Buchstabensalat. Es kann sogar vorkommen, dass plötzlich bereits geschriebener Text markiert und direkt anschließend entfernt wurde. Äußerst ärgerlich!

Wie kommt es nun, dass sich mein Cursor beim Notebook quasi selbständig macht und mir das Tippen dadurch nicht nur erschwert, sondern im schlimmsten Fall sogar vergrault?

Hallo Sabrina…

Diese Frage ist sehr schnell geklärt: Es liegt am Touchpad, das man beim Tippen unbemerkt berührt.

Die Lösung dieses Problems besteht darin, dass man das Touchpad des Notebooks oder Laptops kurzerhand einfach deaktiviert. Denn eigentlich braucht man es ja gar nicht. Schließlich hat man per USB-Kabel eine Maus angeschlossen, die man für alles benutzt.

Wie nun deaktiviert man das Touchpad? Das ist gar nicht mal so kompliziert, wenn man weiß, wie es geht. Führe einfach die folgenden sechs Schritte durch:

  1. Öffne die Systemsteuerung.
  2. Tippe oben rechts im Suchfeld den Begriff „Maus“ ein.
  3. Klicke nun auf „Mauseinstellungen ändern“ im linken Bereich des Fensters.
  4. Im nächsten kleinen Fenster („Eigenschaften von Maus“) wähle den letzten Reiter („ELAN“).
  5. Setze einen Haken bei der Einstellung „Bei angeschlossener externer USB-Maus deaktiviert“.
  6. Klicke auf „Übernehmen“ und anschließend auf „OK“.

Das Touchpad reagiert nun nicht mehr. Es ist deaktiviert. Selbstverständlich kannst Du es jederzeit auch wieder aktivieren. Die dazu nötigen Schritte kennst Du ja inzwischen.

Da ich weiß, dass viele Menschen heute eher optisch ausgerichtet sind, habe ich ein kleines Video für Dich angefertigt, in dem Du alles noch einmal ganz genau visuell nachverfolgen kannst:

Touchpad beim Notebook deaktivieren

[Klicke hier, um das Video in voller Größe anzusehen.]

Ich hoffe, dieser Blogbeitrag konnte Dir weiterhelfen. Falls Du noch Fragen hast, so scheuen Dich bitte nicht, mich per E-Mail zu kontaktieren. Ich helfe Dir gerne.

Rainer

Auch interessant:

Webcam Orbit/Sphere AF Logitech – Software für Windows 8

Betriebssysteme veraltern schnell. Zuerst Windows XP, dann Vista, anschließend Windows 7 und nun Windows 8. …

Welche Grafikkarte ist die beste?

In unserem Posteingang befand sich heute wieder eine E-Mail, die wir zum Anlass nehmen möchten, …

Was ist eine Action-Cam?

Gestern Abend erreichte uns per E-Mail die nicht ganz unbegründete Frage unserer Leserin Corinna. Sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.