News:
BOSCH PTC 640

BOSCH PTC 640

Fliesenschneider-Test 2015:

BOSCH PTC 640

Heute in unserem Fliesenschneider-Test 2015: der BOSCH PTC 640 – mein persönlicher Fliesenschneider-Testsieger 2015 und gleichzeitig auch der am meisten verwendete in Deutschland. Was kann man daraus schließen? Genau: der BOSCH PTC 640 ist ein Top-Markenprodukt.

Nun aber Genaueres über dieses sehr praktische Helferlein, das ja nicht wirklich ein Elektrowerkzeug im eigentlichen Sinne ist. Schließlich wird es nicht mit Strom, sondern manuell betrieben. Rainer erlaubte mir allerdings trotzdem, von meinen Erfahrungen mit dem BOSCH PTC 640 zu berichten.

der BOSCH PTC 640 – meine Geschichte

Also, ich brauchte im letzten Jahr unbedingt einen Fliesenschneider, weil das Bad meines Vaters renoviert werden sollte. Da mussten natürlich auch die über 20 Jahre alten Fliesen raus. Das ist ja klar. Gemacht hatte ich so etwas zuvor noch nie. Aber ein Freund half mir. War ganz einfach – insbesondere auch das Schneiden der Fliesen, das ich mir vorher viel, viel schwieriger vorgestellt hatte.

Besagter Freund hatte mir auch den BOSCH PTC 640 als Fliesenschneider wärmstens ans Herz gelegt. Und so hatte ich ihn mir natürlich gleich besorgt. Ich war echt gespannt, was mir da wohl geliefert werden würde. „Boah, was für ein Riesen-Paket!“, dachte ich mir, als der Paketbote klingelte.

erster Eindruck vom BOSCH PTC 640

Schon kurz nach dem Auspacken war klar: ein sehr edles, robustes und stabiles Gerät, dieser BOSCH PTC 640! Er wog bzw. wiegt sage und schreibe über neun Kilogramm. Dieses enorme Eigengewicht erleichtert letzten Endes natürlich auch das Fliesenschneiden. Insofern: alles gut! Ach, bevor ich es vergesse: er steht auf Gummifüßen, was natürlich die Stabilität noch verbessert. Verrutschen kann er beim Arbeiten kaum.

vor zurück
BOSCH PTC 640
BOSCH PTC 640 - ritzen
BOSCH PTC 640 beim Schneiden
BOSCH PTC 640 bei der Arbeit
BOSCH PTC 640 ganz präzise
BOSCH PTC 640 in Aktion
vor zurück

Selbst zusammenzubauen braucht man ihn übrigens nicht. Mir zumindest wurde er zusammengebaut geliefert. Das heißt: einfach auspacken, die Bedienungsanleitung genau studieren – und los geht’s! Mir persönlich hat es übrigens geholfen, dass die Anleitung sehr bebildert war. Idiotensicher, quasi.

BOSCH PTC 640 – die (leichte) Handhabung

Ja, der BOSCH PTC 640 ist ein wirklich sehr leicht zu handhabender Fliesenschneider. Die jeweilige Fliese legt man bündig an die Anschlagleisten und fixiert sie mit der Schiene. Dabei passt sich die Feder automatisch an die Dicke der Fliese an. Anschließend den so genannten „Ritzer“ mit leichtem Druck über die Fliese schieben. Danach den Brecharm umlegen und die Fliese einfach direkt abbrechen. Fertig. So schnell geht das. Beim ersten Mal war ich wirklich postiv überrascht!

Bei diesem Vorgang arbeitet der BOSCH PTC 640 übrigens absolut präzise. Wie ein Uhrwerk. Jeder Schnitt ist perfekt; das Brechen der Fliesen klappte auf Anhieb ganz wunderbar. Mein Freund, der mich kurz anleitete, war auch schwer beeindruckt. Er ist da erfahrener als ich und sagte sinngemäß zu mir, das Praktischste an diesem Fliesenschneider sei ja wirklich Folgendes:

Man ritzt die Fliese erst an, klappt dann den Fuß unter dem Hebel einmal um und kann danach die Fliese sofort brechen bzw. knacken. Das spare einen Haufen Zeit, denn bei herkömmlichen anderen Geräten sei es anders und dauere auch viel länger: er musste bisher Fliesen immer erst rausfummeln, dann irgendwo wieder mühsam reinfummeln – und danach vor allem sehr genau zielen, um die Fliese richtig zu brechen. Beim BOSCH PTC 640 hingegen bleibt die Fliese nach dem Schneiden an Ort und Stelle und wird dort gebrochen. Also in nur einem einzigen Arbeitsschritt.

Video über den BOSCH PTC 640

Praktisch auch: ein 45 Grad-Winkelanschlag war im Lieferumfang enthalten. So ist es auch für absolute Laien wie mich problemlos möglich, sogar präzise Diagonalschnitte sauber durchzuführen.

Fazit:
Ich war und bin mit dem Fliesenschneider BOSCH PTC 640 absolut zufrieden. Ja, ich möchte sogar von „Begeisterung“ sprechen. Wer ganz bequem, flott und haargenau Fliesen schneiden möchte, sollte nicht zögern, sondern sich dieses Wundergerät unbedingt zulegen.

Mehr Informationen

[Sie sind bei Facebook? Bitte liken Sie uns! Nur ein Klick für Sie – aber uns hilft es sehr. Danke.]

ähnliche Geräte & Zubehör

  • Wolfcraft TC 670 Expert
  • Einhell TE-TC 620 U
  • BOSCH PTC 470

Kundenbewertung:
Lesen Sie hier alle Kundenmeinungen...
Fliesenschneider-Test 2015: BOSCH PTC 640 Heute in unserem Fliesenschneider-Test 2015: der BOSCH PTC 640 - mein persönlicher Fliesenschneider-Testsieger 2015 und gleichzeitig auch der am meisten verwendete in Deutschland. Was kann man daraus schließen? Genau: der BOSCH PTC 640 ist ein Top-Markenprodukt. Nun aber Genaueres über dieses sehr praktische Helferlein, das ja nicht wirklich ein Elektrowerkzeug im eigentlichen Sinne ist. Schließlich wird es nicht mit Strom, sondern manuell betrieben. Rainer erlaubte mir allerdings trotzdem, von meinen Erfahrungen mit dem BOSCH PTC 640 zu berichten. der BOSCH PTC 640 - meine Geschichte Also, ich brauchte im letzten Jahr unbedingt einen Fliesenschneider, weil…

Zusammenfassung des Testberichts:

Handhabung:
Benutzerfreundlichkeit:
Präzision:
Standfestigkeit:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Super!

Brauchen Sie - aus welchem Grund auch immer! - einen Fliesenschneider? Nun ja, eins sage ich Ihnen: mit dem BOSCH PTC 640 können Sie wirklich nichts falsch machen. Sogar ich als Anfänger bzw. Laie hatte den Bogen schnell raus. Einfach Klasse! Kaufempfehlung!

Leserbewertung: Seien Sie der Erste!

Auch interessant:

Bosch ART 26 LI

Rasentrimmer-Testsieger: Bosch ART 26 LI Nachdem wir im vergangenen Jahr in ein Reihenhaus mit großem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.