News:
Start | Haushalt | iRobot Roomba 581

iRobot Roomba 581

Robotersauger-Testsieger:

iRobot Roomba 581

Als berufstätiger Single mit einer riesigen Wohnung von mehr als 100 qm muss ich Zeit sparen. Insbesondere das Staubsaugen empfand ich immer als äußerst lästig. Bis ich bei Freunden einen Robotersauger sah, der automatisch sehr sorgfältig das gesamte Haus reinigte. Drei Tage später hatte ich schon meinen eigenen ersten Roboter-Staubsauger, nämlich den iRobot Roomba 581. Seitdem bin ich der entspannteste und glücklichste Mensch. Hier mein Testbericht:

Als ich mitbekam, dass meine Freunde den iRobot Roomba 581 verwendeten, also einen Staubsauger-Roboter, war ich zunächst recht skeptisch. Ich wollte und konnte mir überhaupt nicht vorstellen, dass ein Robotersauger – noch dazu einer mit Akkubetrieb – wirklich gut sauber machen kann. Schließlich ist er kein Mensch. Aber die Testberichte, die ich danach online las, wirkten doch ziemlich begeistert. Ich nehme es vorweg: Mein iRobot Roomba 581 reinigt perfekt.


Klar, es gibt zahlreiche nicht sonderlich intelligente Geräte unter den Roboter-Staubsaugern, die sinnlos durch die Zimmer kriechen und durch Zufall ab und zu auch mal Dreck finden und ihn einsaugen. Nicht so dieses Gerät! Es arbeitet wahrlich zielgerichtet, und es kommt einem fast so vor, als würde er durch die Staub geradezu magisch angezogen. Er ist (fast) so klug und arbeitet auch so genau, als hätte er Augen wie ein Mensch, mein Staubsauger-Roboter.

iRobot Roomba 581 – sehr gut!

Er ist auch sehr kräftig, also überhaupt nicht so schwach auf der Brust, wie man meinen könnte, und aus Erfahrung weiß ich inzwischen, dass kabelgebundene Geräte keineswegs unbedingt ausdauernder oder gründlicher reinigen als der Akkustaubsauger von iRobot. Schließlich ist er schön handlich klein, gar nicht mal so schwer und nur etwa so groß wie eine Tortenplatte. Das geringe Gewicht trägt dazu bei, dass der Akku länger hält.

Der Saugroboterverfügt über eine Art Komplettausstattung: drei Leuchttürme (so nennt man das…), Netzteil, Dockingstation, Command Control – und dazu noch jeweils ein Satz Ersatzfilter und – bürsten. Hinsichtlich des Lieferumfangs liegt dieser Roboter-Staubsauger wirklich weit vorn! Leider wurden allerdings weder für die Leuchttürme noch für die Command Control passende Batterien mitgelifert. Diese sollte man sich also vorher besorgen.

IRobot Roomba 581

[ein Klick aufs Bild macht schlauer]

Vor der ersten Inbetriebnahme des Geräts muss man an der Geräteunterseite beim Akku die Schutzlasche entfernen. Direkt danach fängt das Gerät auch schon zu leben an. Nun suchen Sie einen guten Platz für die Dockingstation. Beachten Sie dabei, diese Station gut sichtbar an einer Wand zu platzieren, damit sie der iRobot Roomba 581 problemlos erkennen kann. Andernfalls irrt er möglicherweise verzweifelt suchend durch die Wohnung.

Platzieren Sie den kleinen Helfer vor die Dockingstation – und drücken Sie auf die „Dock-Taste“. Kurz darauf fährt der Robotersauger auf die Ladestation zu und lädt erst mal den Akku auf. Nach einer Stunde etwa sollte er damit fertig sein. Das erkennen Sie daran, dass die bis dato orange blinkende Lade-LED-Leuchte nunmehr grün leuchtet. Nun kann es losgehen: Der Robotersauger besieht sich zum ersten Mal seine neue Umgebung und macht perfekt sauber.

Absolut zu empfehlen: iRobot Roomba 581

Ich benutze dieses tolle Gerät nun schon eine ganze Weile und muss sagen, dass ich ihn absolut nützlich finde. Ein technisch ausgereifter, sehr wirkungsvoller Mithelfer im Haushalt! Bisher hat er noch nichts beschädigt, zerkratzt, umgestoßen oder kaputt gemacht. Er arbeitet bzw. putzt oder saugt sehr bedacht und vorsichtig. Sie brauchen in Ihrer Wohnung überhaupt nichts verändern oder umräumen, damit er klar kommt, der iRobot Roomba 581.


Unter keinem Umständen möchte ich mehr auf ihn verzichten, und kann ihn auch eigener Erfahrung bedenkenlos weiterempfehlen – meinen kleinen Helfer.

Weitere äußerst hilfreiche und aussagekräftige Meinungen über diesen Staubsauger-Roboter finden Sie übrigens hier:

Mehr Informationen

ähnliche Geräte & Zubehör

  • iRobot Scooba 390
  • iRobot Roomba 780
  • Abfallbehälter für Roomba
iRobot Scooba 390 Nasswisch-RoboteriRobot Scooba 390 Nasswisch-Roboter
Kundenbewertung:
Lesen Sie hier alle 155 Kundenmeinungen...
iRobot Roomba 780 Staubsaug-RoboteriRobot Roomba 780 Staubsaug-Roboter
Kundenbewertung:
Lesen Sie hier alle Kundenmeinungen...
Robotersauger-Testsieger: iRobot Roomba 581 Als berufstätiger Single mit einer riesigen Wohnung von mehr als 100 qm muss ich Zeit sparen. Insbesondere das Staubsaugen empfand ich immer als äußerst lästig. Bis ich bei Freunden einen Robotersauger sah, der automatisch sehr sorgfältig das gesamte Haus reinigte. Drei Tage später hatte ich schon meinen eigenen ersten Roboter-Staubsauger, nämlich den iRobot Roomba 581. Seitdem bin ich der entspannteste und glücklichste Mensch. Hier mein Testbericht: Als ich mitbekam, dass meine Freunde den iRobot Roomba 581 verwendeten, also einen Staubsauger-Roboter, war ich zunächst recht skeptisch. Ich wollte und konnte mir überhaupt nicht vorstellen, dass ein Robotersauger…

Zusammenfassung:

Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitung
Stromverbrauch
Saugleistung
Preis-/Leistungsverhältnis

Ein wahres Saugwunder!

Mit dem iRobot Roomba 581 habe ich eine extrem gute Wahl getroffen. Er saugt, was das Zeug hält! Ohne dass ich mich dabei um irgend etwas kümmern muss. Was will man(n) mehr?!

Leserbewertung: Seien Sie der Erste!

Auch interessant:

Bosch WAS28443

Waschmaschinen-Testsieger: Bosch WAS28443 Nun ist sie seit zwei Monaten da, meine neue Bosch WAS28443. Wurde …

Siemens WM14Q441

Waschmaschinen-Testsieger: Siemens WM14Q441 Man muss ja mit der Zeit gehen. Daher legten meine Freundin und …

Beko WMB 71643 PTE

Waschmaschinen-Testsieger: Beko WMB 71643 PTE Unsere knapp zehn Jahre alte Waschmaschine war in die Jahre …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.